Die Teilnahme an der “Flexiblen Ausgangsphase" (Flexmaßnahme) ermöglicht das Erlernen des Lernstoffes der Klassen 8 und 9 im Bildungsgang Hauptschule unter folgenden Bedingungen:

  • Die Teilnahme ist freiwillig und man muss sich schriftlich um einen Platz bewerben.
  • Die Teilnehmer können bis zu drei Jahre in der Maßnahme bleiben und haben genügend Zeit, um den Lernstoff der Klassen 8 und 9 zu erlernen.
  • Eine Klasse in der Flexmaßnahme umfasst in der Regel 15 Schülerinnen und Schüler.
  • Die Klassen werden von überdurchschnittlich vielen Personen betreut.

Aufgenommen in die Flexmaßnahme werden sowohl leistungsschwache Schülerinnen und Schüler der Regelschule als auch solche mit dem Förderschwerpunkt Lernen, um den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) zu erlangen.

Hier findet sich der PDF Flyer Flex

 

Bewerbungen bitte an: 

 

Gemeinschaftsschule am Lehmwohld

Herr Albrecht

Julianka 14

25524 Heiligenstedten

-----------------------------------
Telefon: 04821/4050714

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Natürlich darf die Bewerbung auch persönlich zu uns gebracht werden.

Im Anschluss an die schriftliche Bewerbung findet ein Bewerbungsgespräch statt (Mai/ Juni). VIEL ERFOLG!