GemSaL Thumbnail Youtube grau

In einem kurzen Film stellen Paul und Sebastian euch und Ihnen das Produktive Lernen vor:

          Klappe 2

 

Ganz neu: Paul und Sebastian beantworten die Fragen, die ihr an PL geschickt habt.

 Film PL

 

Was bedeutet PL - Produktives Lernen?

PL - Produktives Lernen ein anderer Weg zum Ersten Allgemeinen Schulabschluss (ESA), eines von drei Bildungsangeboten an der Gemeinschaftsschule am Lehmwohld.

Im Mittelpunkt stehen hier das "individuelle Lernen durch Erfahrung sowie die berufliche Orientierung". Besonders interessant wird es für diejenigen, die ihre Fähigkeiten eher im praktischen Bereich haben und sie produktiv vertiefen wollen. Du lernst in der Praxis und verbindest deine Erfahrungen mit dem schulischen Lernen. Deine Pädagog*innen unterstützen und beraten dich dabei – individuell und auf dich abgestimmt.

 

Was heißt „Lernen in der Praxis“?

» Du suchst deinen Praxisplatz ganz nach deinen Wünschen aus.

» Du lernst an drei Tagen in der Woche an diesem Praxisplatz.

» Mentor*innen aus der Praxis helfen dir und leiten dich an.

» Lernaufgaben gestaltest du mit deinem Lerncoach gemeinsam.

» Die Aufgaben verknüpfen deine Praxis mit dem Schulalltag.

Während dieser Zeit durchlaufen die Schüler*innen insgesamt sechs Praktika (Dauer jeweils drei Monate) kombiniert mit dem klassischen Unterricht in der Schule. Die Betriebe bzw. Berufe wählen sich die Jugendlichen selbst aus, dies fördert und unterstützt enorm die berufliche Orientierung. Somit haben die Schüler*innen vielfältige Möglichkeiten, sich in der Berufswelt auszuprobieren und am Ende einen passenden Ausbildungsberuf zu finden.

 

Was heißt „Lernen in der Schule“?

» Du lernst an zwei Tagen in der Woche in einer festen kleinen Lerngruppe.

» Du bringst deine Erfahrungen aus der Praxis im Schulalltag ein.

» Individuelle Themen und Aufgaben gestaltest du aktiv mit.

 

Welche Chancen bietet das Produktive Lernen?

» Erfolge und Motivation beim Lernen

» Deinen Wunschberuf herausfinden

» Deine Stärken und Talente entdecken

» Einen Schulabschluss schaffen

» Deinen Ausbildungsplatz am Praxisplatz finden

Individualisierung (Orientierung an den Voraussetzungen des einzelnen Schülers) und Kompetenzorientierung (lernen in Handlungszusammenhängen) sind der Kern im Produktiven Lernen.

 

Wie erfolgt die Aufnahme?

» schriftliche Bewerbung

» individuelles Aufnahmegespräch

» Orientierungsphase zu Beginn des Schuljahres

 

Welche Aufnahmekriterien gelten?

» Du bist Schülerin/Schüler der 7. Klasse und möchtest ab Klasse 8 richtig durchstarten!PL GemSaL Flyer Titelbild

» Du willst selbständig und praxisorientiert lernen!

» Du bist bereit, mit anderen im Team zu arbeiten und zu lernen!

» Du hast Lust, dein Lernen mitzugestalten und dich auf Neues einzulassen!

 

Willst auch du deine Schulzeit anders erleben? 

Willst auch du deine Zukunft selbst in die Hand nehmen?

Dann melde dich bei uns!

 

Hier kannst du dir den Flyer herunterladen.

 

Das PL-Team

Almut Sánchez Pozo, Jana Lemzer und Andreas Schmidt

T: 04821 - 40 50 573

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bildergalerie - Klick auf den Button:

PL Button Bildergaliere